VfL Fortuna Veenhusen e.V.


Geuken ließ Bingum jubeln

Markus Geuken erzielte gestern alle Tore des BSV Bingum beim 3:1-Heimsieg über Aufsteiger Fortuna Veenhusen. Bereits nach sechs Spielminuten traf er zum 1:0, Teamkollege Anatolij Buksmann scheiterte kurz darauf an der gegnerischen Querlatte (9.).

Nach dem 1:1, das Keno Schlichter nach einer Kleemeyer-Vorlage markierte (21.), wurden die Gäste stärker. BSV-Keeper Timo Bosma verhinderte gegen Torsten Lange (41.) und Sven Kleemeyer (43.) einen Rückstand. Nach der Pause nahm Bingum das Heft wieder in die Hand. Nach einem Schlichter-Kopfball an den Außenpfosten nahm Geuken beim direkten Gegenangriff eine Flanke von Friedo Busemann volley und traf zum 2:1 (55.). „Das war die Erlösung“, sagte BSV-Coach Andre Willems. Beim 3:1 half Gäste-Keeper Malte Behrens mit.

Tore: 1:0 Geuken (8.), 1:1 Schlichter (21.), 2:1 und 3:1 Geuken (55./68.).