VfL Fortuna Veenhusen e.V.


Lange-Gala beim 4:2

 

Während es für die Fußballer vom SV Concordia Suurhusen im Kreispokal ziemlich gut läuft, warten sie in der Ostfrieslandliga weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Auch gegen Aufsteiger Fortuna Veenhusen konnten sie nichts Zählbares holen. In der gestrigen Partie unterlagen die Concorden mit 2:4 (1:2). Mann des Tages war Fortuna-Stürmer Torsten Lange, der dreimal traf.

Die Hausherren starteten gut, konnten aus ihren Chancen aber kein Kapital schlagen. Torsten Lange nutzte seine Möglichkeiten besser und brachte Veenhusen per Doppelpack mit 2:0 in Führung (17./23.). Noch vor der Pause erzielte Suurhusens Marco Neubert das 1:2.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Concorden zum Ausgleich: David Kloos traf in der 60. Minute. Doch nur wenige Minuten später setzte sich Veenhusen wieder ab – erneut durch Torsten Lange, der aus 16 Metern zum 2:3 einnetzte. In der Nachspielzeit sorgte Kevin Karstan für den 2:4-Endstand.

Tore:  0:1, 0:2 Lange (17./23.), 1:2 Neubert (34.), 2:2 Kloos (60.), 2:3 Lange (62.), 2:4 Karstan (90.+3).