VfL Fortuna Veenhusen e.V.


2. Herren - Niederlage im Derby

Leider gab es am Sonntag eine Derby-Niederlage gegen den SG Jheringsfehn / Stikelkamp.

Nach anfänglichem Abtasten beider Seiten kam das Spiel recht schlecht in die Gänge. Bis zur 37. Minute passierte nicht all zu viel auf dem Platz. Die größte Torchance durch Tobi Böckmann, der alleine auf den Keeper der SG zulief, wurde allerdings dann durch seinen kläglichen Pass in die Mitte zu Marcel Gerdes durch einen Verteidiger vereitelt. Durch ein Foul von Daniel Blank im Strafraum, kam die SG dann zu Ihrem 1:0 durch ein Elfmetertor. Leider knabberte dieses sehr an unserer Moral, so dass wir in den folgenden Minuten dann leider noch zwei weitere Treffer kassierten. Niedergeschlagen vom 3:0 ging es dann in die Kabine.

 

Die zweite Halbzeit wurde spielerisch besser. Wir hatten mehr Ballbesitz und auch die ein oder andere Torchance. Die SG kam auch nicht so richtig wieder in den Schwung, so dass deren Torchancen meist eher dem Zufall geschuldet waren bzw. durch Verspieltheit einzelner Spieler im nirgendwo versandeten. Durch die Einwechslung von Sven Reiners bekam unser Spiel in der Offensive nochmals neuen Schwung. Aus der "kalten Hose", direkt von der Bank, ging es für ihn direkt zur Ecke wo er durch einen Kopfball mit seinen "Eisenschädel" nur knapp das Tor verpasste. Allerdings sollte er wenige Minuten "eiskalt"  zuschlagen. Nachdem er vom  "schönen" Tobi Böckmann, der sich von links mit dem Ball in den Strafraum schlich, den Ball aufgelegt bekam, konnte er elegangt und wie immer mit viel Gefühl (was hat der Junge ein Gefühl im Fuß ;-)) den Ball zum 3:1 einschieben. Wir waren am Drücker. Durch einen Pass von Sven Reiners wurde nun Henning Franken an der rechten Strafraumgrenze in Szene gesetzt, der das Leder dann leider an den Querbalken nagelte.  Uns gelangen noch weitere Chancen, die leider aber nicht all zu gefährlich für die SG waren.

 

So ein Derby ist natürlich immer etwas Besonderes, wo auch immer viele Emotionen mitspielen. Sicherlich gab es auch mal nicht all zu "faire" Szenen, die nachdem Spiel aber auch schon wieder vergessen waren.

 

Ein großer Dank geht von dieser Seite auch nochmal an Carsten "Blanco alt" Blank, der uns aufgrund einer OP am Rücken nicht zur Verfügung steht und uns via Telefonkonferenz aus dem Krankenhaus 15 Minuten vor Anpfiff durch seine Ansprache "heiß" gemacht hat. Wir hoffen, dass er sich schnell erholt und uns bald wieder, wenn vielleicht auch nicht direkt auf dem Platz, zur Verfügung steht.

 

Danke natürlich auch nochmal an unser "Fans", die uns am Platz unterstütz haben.

 

Weitere News der 2. Herren folgen.....