VfL Fortuna Veenhusen e.V.


C-Jugend ist Meister

Ein 1:1 bei der SG Holtland/Brinkum/Nortmoor reicht unserer C-Jugend zum vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft, in der Ostfrieslandklasse A.

In einem sehr fairen Spiel, zeigte sich der neue Meister in der ersten Halbzeit allerdings noch sehr passiv. Die Aussicht auf das mögliche Meisterstück schien die Mannschaft von Michael Pollmann, Georg Pottberg und Patrick Harms ein wenig zu hemmen. So ging schließlich der Gastgeber nach 15 gespielten Minuten mit 1:0 in Front. Ein Schuss aus der zweiten Reihe musste vom Veenhusener Keeper Tim Pottberg nach vorne klatschen gelassen werden und so war ein Holtländer Stürmer gedankenschneller als die Veenhusener Defensive und schob zur Führung ins Gehäuse ein.                            Wachgerüttelt vom Gegentor kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Dabei zeigte der vorzeitige Meister gerade im Mittelfeld sichere und schnelle Kombinationen. Auch die Defensive zeigte keine Fehler mehr und stabilisierte sich zusehends. Hierbei zeigten Manuel Hanschke und Hendrik Mettjes als Außenverteidiger, genau wie ihre Mannschaftskollegen im Zentrum,  eine enorm strake Leistung. Allerdings ergaben sich nur wenige Möglichkeiten, aus aussichtsreicher Position den Ausgleich zu erzielen. So stellte ein vergebener Foulelfmeter die nennenswerteste Möglichkeit für Veenhusen im ersten Durchgang dar.

Nach der Pause erhöhte das junge Team den Druck auf Holtland. Und so war es dann nach acht Minuten im zweiten Durchgang, Kewin Kulas, der mit einem sehenswerten Schuss aus 16 Metern, den Ausgleich erzielte. Der weitere Verlauf der Partie war geprägt von Konterversuchen beider Mannschaften. Sowohl die Holtländer, als auch die Veenhusener waren gewillt den entscheidenden Stich zu setzten, konnten sich aber im Laufe des Spiels keine Torchancen mehr erspielen. Und so ertönte dann endlich der umjubelte Abpfiff durch Ersatzschiedsrichter Georg Pottberg.                                                                                                                                                                                                                                                             

Nun konnten Malzbier und andere alkoholfreie Getränke fließen.
Hierbei zeigten die jungen Kicker bereits viel Feierpotenzial. Eine Humba und die obligatorische Sektdusche für Trainer und Mitspieler durften natürlich nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jugendabteilung des VfL Fortuna Veenhusen gratuliert dem Trainerteam und der Mannschaft zum Gewinn der Meisterschaft!!!