VfL Fortuna Veenhusen e.V.


Osterfeuer ein voller Erfolg

Bei bestem Frühlingswetter strömten schätzungsweise 500 Menschen auf das Sportgelände ein, um der Entzündung des Osterfeuers beizuwohnen. Der Osterhase versteckte derweil nicht nur 250 bemalte Eier, sondern ganz offensichtlich auch die Schlechtwetterwolken.

Gut 100 Kinder gaben zunächst den Startschuss des Karsamstags. Unter den Eichen bis zu den Beachvolleyball-Feldern freuten sich die jüngsten Gäste über die sorgfältig versteckten Ostereier. Zur Freude der Kinder verteilte der Osterhase höchstpersönlich zusätzlich eine große Menge an Schokohasen. Am frühen Abend begann zudem das Rösten des Stockbrots. Vom Teig blieb kaum etwas über. Die Kinder freuten sich über die vom Osterhasen verteilte Schokolade.
Nach dem Spektakel für die Kleinsten kam dann der Teil für Jung und Alt: Die Entzündung des beachtlich großen Osterfeuers, das im Verlauf des Abends rasch runterbrannte. Währenddessen kamen die ehrenamtlichen Helfer der "Fortuna" angesichts des gewaltigen Andrangs an den Essensständen und an der Getränkebude ganz ordentlich ins Schwitzen. Dennoch konnte der Verein vollumfänglich für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.
Unangenehme Zwischenfälle oder gar Unruhen gab es keine, so dass alle Gäste angesichts des gelungenen Festes zufrieden nach Hause gehen konnten. Die letzten Besucher taten dies um 1 Uhr nachts. Als Fazit bleibt also eine rundum gelungene Veranstaltung, die auch für die kommenden Jahre wünschenswert wäre.